Tierschutz auf dem Teller

Bildergalerie Landhaus Schulze-Hamann 
am 30. Oktober 2018 (Fotos: Ines Reinisch)

 

IMG 1287 x web

Die festliche Auszeichnung mit Nora Klopp (Schweisfurth Stiftung,links) und Jens Witt (Slow Food Chef Alliance, rechts) freuen sich mit dem Ehepaar Schulze-Hamann über die Auszeichnung für die Blunker Gastronomen. Foto: Ines Reinisch

SFS Landhaus SH 1

Die Krabben, die im Landhaus auf dem Teller landen, werden in Schleswig-Holstein gepult und aus den Schalen werden Fonds gekocht.

 
SFS Landhaus SH 5

Tierische Produkte stammen von Lieferanten aus der direkten Umgebung, so dass artgerechte Tierhaltung erlebbar bleibt.

 SFS Landhaus SH 2

Wahre „Wertschöpfung kommt durch Wertschätzung“, davon ist das Ehepaar überzeugt. Dazu gehört im Landhaus Schulze-Hamann auch das richtige Ambiente.

SFS Landhaus SH 4
Fotos: ©Ines Reinisch

Bildergalerie Linde Betriebsrestaurant "Agora"

am 16. Oktober 2018 (Fotos: Ines Reinisch)

 

Agora 2 SFS InesReinisch

Küchenleiter der Agora und Bio-Mentor Kurt Stümpfig sieht die gute Zusammenarbeit als wichtigsten Baustein des Erfolgs: „Den Speiseplan erstelle ich zusammen mit den Mitarbeitern der Küche mit Blick auf die Wünsche der Gäste und das Angebot unserer Partner. Nur wenn alle im Boot sind, wird das Konzept der Ganztierverwertung gelingen.“

Agora 3 SFS InesReinisch

Gut 2.000 Gäste bewirtet das Betriebsrestaurant täglich. Neben Fleischgerichten wird seit 1991 täglich eine vegetarische Mahlzeit und seit 2014 zusätzlich ein veganes sowie weizenfreies Menü aus 100 % biologischen, regionalen Zutaten angeboten.

 
Agora 1 SFS InesReinisch

Eine enge Zusammenarbeit mit Lieferanten aus der Umgebung ist für Herrn Stümpfig selbstverständlich. Die Partnerbetriebe sind regelmäßig im Foyer der Kantine und geben den Gästen Einblicke in die Arbeit auf Ihren Höfen.

Agora 4 SFS InesReinisch
Die Gäste der Agora schätzen und genißen das Betriebsrestaurant - hier darf eine Mittagspause auch einmal etwas länger dauern.
 
Fotos: ©Ines Reinisch

 

am 08. November 2018 (Fotos: Ines Reinisch)

 

SFS Erasmus Tierschutz Kochmtze 21 web
Die Inhaber Andrea und Marcello Gallotti mit dem Jury-Mitglied Georg Schweisfurth bei der Auszeichnung mit der Tierschutz-Kochmütze.
 
SFS IReinisch Erasmus 001
Neben Fleischgerichten werden täglich vegetarische Mahlzeiten aus 100 % biologischen, regionalen Zutaten angeboten.
 
SFS iReinisch Schleinkofer 002
Eine enge Zusammenarbeit mit Lieferanten aus der Umgebung ist für das Ehepaar Gallotti  ein sehr wichtiger Bestandteil ihres Konzeptes.
 
SFS IReinisch Erasmus 006
Die Gäste des erasmus schätzen und genißen das Restaurant - hier darf eine Mittagspause auch einmal etwas länger dauern.
Fotos: ©Ines Reinisch

Verleihung der Tierschutzkochmütze an die Rebional GmbH in Herdecke am 30. März 2015

 

Preisverleihung 640x427 

 

Preisverleihung am 30. März in Herdecke: Projektleiterin Isabel Boergen die Kochmütze und Urkunde für mehr Tierschutz in der Gastronomie.

 
 bild 1  

Küchenleiter Patrick Wiesen (li.) und Rebional-Geschäftsführer Oliver Kohl freuen sich über die Auszeichnung mit der Tierschutzkochmütze. "Tierwohl spielt bei uns eine herausragende Rolle - wir tragen Verantwortung dafür, wo und wie unsere Lebensmittel hergestellt werden" so Oliver Kohl. Das Fleisch für die Rebional-Bio-Küche stammt von einer Erzeugergemeinschaft aus der Region.

 

Urkunde Rebional 612x640

 

Urkunde für Rebional: Verantwortungsbewusster Umgang mit den Tieren und unseren Ressourcen. 2013 wurde das Unternehmen Caterer des Jahres. 

 
Natur Panorama2 640x277   

2013 eröffnete die Rebional GmbH in Herdecke (Ruhrgebiet) eine der modernsten Bio-Großküchen Deutschlands. Doch auch die modernste Küche lebt letztlich von den Köchen und ihrer Motivation:

 
 D3C3881 640x426  

Mit Herz und Überzeugung kocht das Rebional-Küchenteam bio, frisch, regional, tiergerecht und wenn möglich sogar saisonal.

 
Küchenmannschaft2015 640x412  
Fotos: © Steffen Gerber (1), Schweisfurth-Stiftung, Rebional GmbH  
   
   
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weiterlesen > Ok